Beiträge

27.000 fordern:

Bauernhöfe unterstützen, Tiere & Klima schützen!


Wow! Am Samstag 18.01.2020 waren wir 27.000 in Berlin für die Agrarwende und gutes Essen! Jung und alt, Stadt und Land gemeinsam auf der Straße für eine nachhaltige Agrarpolitik. Unsere Bewegung lebt: In den letzten 10 Jahren haben über eine Viertelmillion im Januar demonstriert – für eine enkelgerechte Landwirtschaft mit mehr Tier-, Umwelt- und Klimaschutz. So wichtig und so toll! Jetzt müssen wir dranbleiben und weiter Druck auf die Politik machen, damit aus Ankündigungen endlich Taten werden.
Auch aus Kiel und Umgebung beteiligten sich viele Leute, u. a. von der Solawi Schinkeler Höfe, vom BUND, von ProVieh, Fridays for Future und vom NABU.
Der NABU hatte dazu eingeladen, für alle die zur Demo wollen die Kosten für die Fahrt mit dem Zug mit Gruppentickets zu finanzieren. Das hat super gut geklappt. Vielen Dank noch mal an den NABU ! (uws)