Sozialistische Zeitung für Kiel

Aktuelle Ausgabe vom 01. Dezember 2013

 DEZ01

Am 25. Oktober demonstrierten Kielerinnen und Kieler ihre Solidarität mit den in Hamburg festsitzenden Lampedusa-Flüchtlingen, für die ein Aufenthaltsrecht gefordert wurde. Zudem wendete sich die Aktion gegen die diskriminierende Residenzpflicht für Asylbewerber, die ihren Meldekreis nuer mit Genehmigung verlassen dürfen.     (wop)

RWE Dea in Schwedeneck:

Erdölförderung stößt auf Widerstand

 

Fracking-Es-darf-gesucht-werden


01. Dezember 2013  Zu einer Einwohnerversammlung am 7.11.2013 hatte der Bürgermeister Gustav Otto Jonas (SPD) in Schwedeneck eingeladen. RWE Dea stellten dort ihre erneuten Ölförderungspläne vor. Über 60 Bürgerinnen und Bürger aus Schwedeneck wie auch aus Dänischenhagen und Altenholz drängten sich in einem kleinen Raum in der Surendorfer Gaststätte – mit solch großer Beteiligung sorgenvoller Bürger hatte die Gemeinde nicht gerechnet. Eingeladen war auch Olaf Nalenz, aus dem Energieministerium der Landesregierung (MELUR) für rechtliche und energiepolitische Fragen.

Weiterlesen ...

Schneckenverhandlungen

01. Dezember 2013 Wenn diese Zeitung ausgeliefert wird, wird in Warschau bereits die diesjährige UN-Klimakonferenz ihre Pforten geschlossen haben. Das Ergebnis, soviel war bei Redaktionsschluss zur Mitte der zweiwöchigen Tagung schon klar, wird einmal mehr enttäuschend gewesen sein. Eigentlich hatte das Treffen unter anderem der Vertrauensbildung dienen sollen, damit ein Verhandlungsfahrplan für ein neues, längst überfälligen Klimaschutzabkommen verabschiedet wird.

Weiterlesen ...

Tarifkampf bei Karstadt, Amazon und im Einzelhandel:

 Karstadt bundesweit bestreikt

 01. Dezember 2013  Im Rahmen des bundesweiten Arbeitskampfes der Karstadt-Mitarbeiter_innen beteiligten sich Ende Oktober auch zahlreiche Karstadt-Beschäftigte in Schleswig-Holstein, so z.B. auch in Kiel, an den bundesweiten Streikaktionen. Dabei ging es den Mitarbeiter_innen um ihre Forderungen nach Abschluss eines Tarifvertrages über Standort- und Beschäftigungssicherung und die Rückkehr in die Tarifbindung.

Weiterlesen ...

Gewerkschaftsticker


01. Dezember 2013 Auf den Philippinen hat der Taifun „Haiyan“ tausende Menschenleben gefordert. Städte, Dörfer und Infrastruktur sind zerstört, Hunderttausende stehen vor den Trümmern ihrer Existenz. Die DGB-Gewerkschaften erklären sich solidarisch mit den Menschen in dem verwüsteten Land und wollen helfen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund ruft deshalb zu Spenden für die Taifun-Opfer auf. (DGB)

Weiterlesen ...

Matrosenaufstand vor 95 Jahren:


Kiel gab das Signal

01. Dezember 2013 Vor 95 Jahren hatten Matrosen, Soldaten und Arbeiter in Kiel den Mut, gegen Krieg, Militarismus und für die „Beseitigung der herrschenden Klasse“„mit allen Mitteln“ zu kämpfen. Telegramm des Kieler Arbeiter- und Soldatenrates vom 9. November 1918, am Tag vor der Beisetzung der revolutionären Kämpfer:

 

Weiterlesen ...

Lehren aus der Geschichte:

Der 9. November

01. Dezember 2013 Am 75. Jahrestag der antisemitischen Pogrome in Deutschland – der „Reichspogromnacht“ – und wenige Tage nach dem 95. Jahrestag des Beginns der deutschen Novemberrevolution stehen wir an den Gräbern von Menschen, die in den Tagen der Revolution von 1918, zu Beginn des Jahres 1919 und bei der Abwehr des Kapp-Lüttwitz-Ludendorff-Putsches 1920 in Kiel gefallen sind.

Weiterlesen ...

Zur Geschichte der ehemals linken Grünen:

Leninistische Personalplanung

Bei der Gründung der Grünen mischten viele Linke aus den neuen sozialen Bewegungen der 70er Jahre mit. Feministinnen, Spontis, K-Grüpplerinnen – darunter viele, die sich im Kommunistischen Bund politisiert hatten. Sie träumten von einer radikalen Partei und einer ökosozialistischen Zukunft und wachten in Geschäftsordnungsdebatten und scheinbaren Sachzwängen parlamentarischer Arbeit wieder auf.

Weiterlesen ...

Gedenken an Deserteure und Opfer der Bundeswehr

AntiMi03

01. Dezember 2013 Die Bundeswehr legt alljährlich am sogenannten Volkstrauertag im November Kränze an solch überaus fragwürdigen Gedenksteinen wie diesem nieder („Wir Toten fordern als unser Recht/ die alte Treue vom neuen Geschlecht“). In diesem Jahr ließen es sich Kieler Kriegsgegner nicht nehmen, sich an der Gedenkfeier zu beteiligen und ebenfalls zwie Kränze nierzulegen. Auf deren Schleifen war zu lesen „Zum ehrenden Andenken an die Deserteure und Kriegsdiensverweigerer aller Kriege - hingerichtet von Soldaten des eigenen Vaterlandes“ und „Wir trauern um die auf Befehl der Bundeswehr in Kundus ermordeten Menschen“ Dem Vernehmen nach lösten die Texte bei Vertretern der Bundeswehr Unverständnis und, in Bezug auf den Text zum Kundus-Massaker ,Empörung aus. Es habe sich jedoch niemand getraut, die Kränze zu entfernen.

AntiMi01

AntiMi02

Bilder HRH

Termine

Di., 03.12., 19 Uhr, Gartenstraße 20 im Frauenwerk der Nordkirche: Ein Lohn zum Leben. Veranstaltung der Clean-Cloth-Kampagne Kiel. Mushrefa Mishu, Vorsitzende des Garment Workers Unity Forum berichtet von den Zuständen in der  Textilindustrie Bangladeshs und dem Widerstand der Arbeiterinnen.

20 Uhr, Pumpe: Mitgliederversammlung der Pumpe e. V.

Mi., 04.12, 19 Uhr, Pumpe:Veranstaltung zu den Ölförderabsichten von RWE Dea: Fracking in der Region Kiel – Gefahr fürs Kieler Trinkwasser. Referenten: Hansjürgen Schulze und Jens Ristedt von der Plöner Aktionsgemeinschaft "Stoppt Fracking im Großraum Kiel - für eine postfossile Zukunft!" Eine Veranstaltung von Attac-Kiel, Bündnis Kielwasser, BUND-Kiel in Zusammenarbeit mit der Plöner Aktionsgemeinschaft „Stoppt Fracking“

Mi., 11.12., 18 Uhr, Praxis von Siegfried Lauinger, Kiel, Schönberger Straße 167, Treffen des Kieler Friedensforum

Mi., 11.12., 19 Uhr, Pumpe: Attac-Kiel, Plenum

So., 15.12., 18 Uhr, Redaktionsschluss der LinX

Di., 17.12., 19 Uhr, Pumpe: Bündnis Kielwasser

Mi., 18.12., 19 Uhr, Garbesaal, Gewerkschaftshaus: verdi-Freie/OV Medien: Jahresabschluss- und Kulturveranstaltung


Weitere aktuelle Termine unter:


www.kiel-alternativ.de

www.sh.rosalux.de/veranstaltungen.html