Beiträge

Die Novemberrevolution wird bald 100!

Neuer linker Arbeitskreis gegründet.

01. November 2016 Auf Initiative der DKP Kiel hat sich ein Arbeitskreis gegründet, der in der Tradition der Matrosen- und Arbeiterbewegung von 1917 und 1918 eigene Veranstaltungen in Vorbereitung des 100. Jahrestages plant und organisiert. Die Gruppe aus Kieler linken, sozialistischen und kommunistischen Organisationen und Friedenskräften ist noch offen für weitere Interessierte, die sich mit den historischen Ereignissen verbunden fühlen und dem revolutionären Charakter der Bewegung große Bedeutung beimessen.   Die Friedenssehnsucht der Arbeiter und Soldaten am Ende des 1. Weltkriegs und die Erkenntnis, dass mit der Revolution „die drei Säulen der Macht: Militär - Monarchie - Kapital  gleichsam aus dem Boden gerissen“ wurden (Zitat des Künstlers Hans Jürgen Breuste zur Interpretation des Kieler Denkmal WIK im Ratsdienergarten) sind u.a. Grundlagen unserer Zusammenarbeit. 

 

Der AK plant eigene Veranstaltungen, bewirbt gemeinsam Veranstaltungen der Mitglieder - Organisationen und möchte eigene Veranstaltungen im Programm des Begleitausschusses der Stadt Kiel zum 100. Jahrestag einbringen.

 

Nächstes Treffen des Arbeitskreises: 1.11. um 19 Uhr 

im Gewerkschaftshaus, Andreas-Gayk-Zimmer­

Neben der Vorbereitung der Veranstaltungen im November wird auch über weitere Aktionen gesprochen, u. a. Ideen für ein Deserteursdenkmal.

 

Bereits geplante Veranstaltungen

 

Film- und Diskussionsabend im Hansafilmpalast, Hansastr. 48

Fr., 4. November 2016 um 20 Uhr

„Ich bin kein Herr“ – Ernst Busch in Kiel 1900-1924

Dokumentarfilm (1976/77, 45 min) vom Kieler Filmemacher Karl Siebig

Ernst Busch (1900-1980), Schauspieler und Sänger war Teilnehmer der Novemberrevolution in Kiel

 

Antimilitaristischen Fahrradtour mit eigenem Fahrrad 

Geo step by step e. V.

Freitag, 04. November, 15.00-17.00 Uhr. 

Treffen: Kleiner Strand an der Tirpitzmole.

Stationen Tirpitzhafen, Seesoldatendenkmal, Revolutionsdenkmal und Blick auf HDW.

Kosten: 8,00 €, ermäßigt 4,00 €.

 

Kranzniederlegung an den Gräbern der Opfer der Novemberrevolution von 1918

Sonntag, 06. November, 11:00 Uhr. 

Treffen: Eingang Friedhof Eichhof, Eichhofstraße.

 

Reform und Revolution

Mittwoch, 09. November, 18.30 Uhr 

Kulturzentrum „Die Pumpe“, Haßstraße 22, Kiel.

Diskussionsveranstaltung mit Willi Gerns von der DKP-S.H.

Revolution in Kiel

 

Geo step by step e.V.

Sonntag, 13. November, 14.00 Uhr 

Treffen: Kieler Gewerkschaftshaus, Legienstr. 22.

Stadtrundgang auf den Spuren der revolutionären Ereignisse vor 98 Jahren.

Kosten: 8,00 €, ermäßigt 4,00 €.