Beiträge

Klimaschutzstadt Kiel 2020:

Kahlschlagpolitik im Grüngürtel

Radikales und schnelles Abholzen, auch über Nacht, erlebten wir Anfang März im Norden Kiels und in Altenholz. U. a. in Kiel an der Auffahrt zur Holtenauer Hochbrücke, im Bereich des Flughafens, am Altenholzer Gewerbegebiet und direkt vor den sog. Bananenhäusern in Altenholz-Stift an der B 503 wurde besonders stark in Natur und Grünfläche gewütet und ein trostloses Gelände hinterlassen.

Was beseitigt wurde war an vielen Stellen schon lange kein Knick mehr, sondern ein mehr als 30 Jahre alter Baumbestand an den Hängen zur Hochbrücke. Vor allem in der Nähe der Abwasser-Pumpanlage auf der Westseite der Brückenauffahrt wurde ein waldähnliches Gelände dem Erdboden gleich gemacht. Alles nur verpasste Knickpflege oder Raubbau an der Natur?  (uws)

knickpflege kiel7848

Auffahrt zur Prinz-Heinrich-Brücke, B 503

knickpflege kiel7849

Auffahrt zur Prinz-Heinrich-Brücke, B 503

knickpflege kiel7846

Auffahrt zur Prinz-Heinrich-Brücke, B 503

knickpflege kiel7845

Auffahrt zur Prinz-Heinrich-Brücke, B 503

knickpflege altenholz 7868

Altenholz, Gewerbegebiet Am Jägersberg

knickpflege altenholz 7871

Altenholz-Stift Bananenhäuser